Helmut Ziegner: Vom Zuchthaus zum Strafvollzug

Von |2017-10-21T15:37:14+02:0029.03.2017|

Helmut Ziegner, Schauspieler, aufstrebendes Genie geht 1948 stellvertretend für den berühmten Viktor de Kowa zu einer Theatervorstellung in den Berliner Knast, Lehrter Straße und ist erschüttert von dem Elend der Gefangenen, ihrer Aussichtslosigkeit nach der Haft wieder fußzufassen. Er erkennt, dass der gesellschaftliche Gedanke der Rache beiden Seiten nichts nutzt. Weiter lesen... Mehr auf netzwerkB: Gefängnisse abschaffen

 0

Wie der Herr, so’s Gescherr

Von |2017-09-20T15:39:36+02:0027.03.2017|

netzwerkB Pressemitteilung vom 27.03.2017 Die Päpstliche Beraterkommission gegen sexuellen Missbrauch von Kindern in der Katholischen Kirche will nach dem Rückzug aller Opfer-Vertreter mit ihrer Arbeit fortfahren. Das irische Missbrauchsopfer Marie Collins hatte unter Protest als letzte Vertreterin der Betroffenen sich aus der Kommission zurückgezogen, weil die Kongregation für Glaubenslehre ihre Vorschläge für den Schutz von Kindern ignoriere. Der Vorsitzende von netzwerkB, Norbert Denef, nimmt dazu wie folgt Stellung: Der Rücktritt von Marie Collins hätte den Chef der katholischen Kirche, Papst Franziskus, veranlassen können, sich auf die Seite der Opfer zu stellen und die angebliche Beraterkommission für gescheitert zu erklären. Stattdessen müssen ›››

 4

Das katholischste Land der Welt

Von |2017-08-27T16:21:26+02:0025.03.2017|

Irland: „Die Wahrheit lässt sich nicht mehr verbergen“ „Was wir Ihnen jetzt zeigen müssen, ist nicht einfach zu ertragen. Es ist eine Geschichte, die deutlich macht, was passieren kann, wenn religiöse Moralvorstellungen über allem stehen und eine machtvolle Kirche dem Staat ihre Prinzipien diktiert. Die Geschichte ist ein schwarzer Fleck auf der „Grünen Insel“. Es gab eine Zeit, da wollte Irland das katholischste Land der Welt sein. Kinder, deren Mütter nicht verheiratet waren, galten als Schande: Sie kamen ins Heim, mussten dort unfassbare Bedingungen erdulden – wenn sie überhaupt überlebt haben. Mysteriöse Massengräber haben in Irland länger schon zu Nachforschungen geführt, ›››

 2

Grundeinkommen gewonnen!

Von |2017-08-14T21:50:49+02:0020.03.2017|

Eine Berliner Initiative verlost 1000 Euro im Monat für ein Jahr. Bedingungslos. Jeder kann mitmachen. Ein Experiment, das die Diskussion um das Grundeinkommen anfachen soll. Einige Gewinner hat ein Filmteam über neun Monate begleitet. Verfügbar bis 19.03.2018 | Quelle: Das Erste Mehr auf netzwerkB: Bedingungsloses Grundeinkommen gefordert

 1

Exclusive: Marie Collins responds to Cardinal Muller’s allegations about abuse commission

Von |2017-08-12T12:04:07+02:0014.03.2017|

Editor's note: Marie Collins of Ireland is a clergy sexual abuse survivor who resigned March 1 from Pope Francis' Pontifical Commission for the Protection of Minors. Cardinal Gerhard Müller, the head of the Vatican's Congregation for the Doctrine of the Faith, gave an interview shortly following Collins' resignation. Collins has written an open letter to Müller in response to that interview, which she asked NCR to publish below. Dear Cardinal Müller, I read with interest the answers you gave to the Italian newspaper Corriere della Sera March 5 in reply to items in my statement following my resignation from the Pontifical ›››

 0

Australien arbeitet dunkles Nachkriegskapitel auf

Von |2017-06-29T08:00:15+02:0004.03.2017|

Mehr als 7.000 Heimkinder wurden zwischen 1947 und 1967 von Großbritannien nach Australien gebracht und dort in staatlichen und kirchlichen Heimen schwer misshandelt. Von der Untersuchungskommission, die jetzt eingesetzt wurde, erwarten einige der Überlebenden, dass die Namen der Täter endlich ans Licht kommen. Packen für eine Reise in die Vergangenheit. In seinem Reihenhaus in Sydney füllt David Hill zwei bauchige Koffer mit Akten voller abgegriffener Dokumente und vergilbter Fotos. "Beweismaterial", sagt der 70-Jährige. Was Hill in jahrelanger, mühsamer Kleinarbeit zusammengetragen hat, wird er in London einer Untersuchungskommission vorlegen. Organisiertes Kinder-Verschickungsprogramm In den Koffern ist die Chronik seiner verlorenen Kindheit und die ›››

 2

Verschwiegen, verleugnet und vertuscht?

Von |2017-06-07T13:47:37+02:0004.03.2017|

Am 1. März 2017 trat Marie Collins, Mitglied der Kinderschutzkommission des Vatikans, die Papst Franziskus vor drei Jahren gegründet hatte, zurück. Collins sei selbst als Kind Opfer von sexualisierter Gewalt durch katholische Geistliche geworden. Sie habe nun ihr Amt in der Kinderschutzkommission wegen mangelnder Kooperation der Behörden der römischen Kurie niedergelegt. Weiter lesen...

 0

Theater des Schweigens

Von |2017-08-29T05:46:16+02:0003.03.2017|

netzwerkB Pressemitteilung vom 03.03.2017 Am 1. März 2017 trat Marie Collins, Mitglied der Kinderschutzkommission des Vatikans, die Papst Franziskus vor drei Jahren gegründet hatte, zurück. Collins war selbst als Kind Opfer von sexualisierter Gewalt durch katholischer Geistlicher geworden. Sie legte nun ihr Amt in der Kinderschutzkommission nieder wegen mangelnder Kooperation der Behörden der römischen Kurie. Ein weiteres Mitglied der Kommission, Peter Saunders, ebenfalls ein Betroffener, hatte sich mit öffentlicher Kritik an Klerikern unbeliebt gemacht und wurde schon im Februar 2016 rausgeworfen. Der Vorsitzende von netzwerkB, Norbert Denef, nimmt dazu wie folgt Stellung: Aus Sicht von netzwerkB sind wir nicht verwundert über ›››

 0

Lieber Papst Franziskus

Von |2017-08-14T21:25:50+02:0002.03.2017|

netzwerkB Pressemitteilung vom 02.03.2017 Wir von netzwerkB (Netzwerk Betroffener von sexualisierter Gewalt e.V.) bitten um Veröffentlichung des nachfolgenden Briefes an Papst Franziskus: His Holiness Pope Franziskus (PERSÖNLICH) The Apostolic Palace 00120 Vatican City Europe Lieber Papst Franziskus, am 6. November 1993 habe ich im Familienkreis im Beisein der beiden Täter (Pfarrer und Kantor) mein Schweigen über die in der Kindheit und Jugend erlebte sexualisierte Gewalt gebrochen. Meine Geschichte ist seit Anfang 1994 öffentlich bekannt; hier der Link zu einer Zusammenfassung: https://de.wikipedia.org/wiki/Norbert_Denef Seit 24 Jahren versuche ich die Verbrechen mit der Kirche und den Tätern zusammen aufzuarbeiten – bisher ohne Erfolg. Da die Verbrechen in ›››

 2

Exclusive: Survivor explains decision to leave Vatican’s abuse commission

Von |2017-05-15T09:09:31+02:0001.03.2017|

Editor's Note: Marie Collins of Ireland was appointed in 2014 as one of two survivors of clergy sex abuse to serve on Pope Francis' Pontifical Commission for the Protection of Minors. She resigned from that position Wednesday, March 1. She wrote the following statement for NCR about her decision. The Pontifical Commission for the Protection of Minors has had difficulties to overcome in its three years of existence. Obviously I intend to respect the confidentiality of my former colleagues on the Commission and the work they are doing, but some of the main stumbling blocks that I can mention have already been detailed by ›››

 0

Rückschlag für den Papst im Kampf gegen Kindesmissbrauch

Von |2017-07-18T20:32:27+02:0001.03.2017|

Jüngst sagte der einflussreiche deutsche Kardinal Gerhard Ludwig Müller, dass die katholische Kirche „im Gegensatz zu anderen Institutionen“ bei Kindesmissbrauch wirklich an einer Null-Toleranz-Politik arbeite. Die Worte des Chefs der mächtigen Glaubenskongregation klingen jetzt wie Hohn. Am Mittwoch trat ein Mitglied der Kinderschutzkommission des Vatikans, die Papst Franziskus vor drei Jahren gegründet hatte, zurück. Mit einer Begründung, die es in sich hat. Weiter lesen...

 1

Irgendwo im Lokalteil 

Von |2017-06-12T14:26:24+02:0001.03.2017|

Über katholische Geistliche, die sich sexuell an Kindern vergehen, wurde in Deutschland 2010 ausführlich berichtet. In Italien ist das Thema tabu. Der bekannte Investigativ-Journalist Emiliano Fittipaldi hat nun recherchiert, wie hochrangige Kleriker Täter schützten und danach Karriere machten. Der Vatikan schweigt zu dem Buch - und auch viele Medien halten sich zurück. Weiter lesen...

 0

Archiv