netzwerkB bleibt am Ball

Von |2018-09-30T12:06:53+02:0027.07.2018|

Liebe Mitglieder und Freunde von netzwerkB, ich freue mich sehr, Ihnen mitteilen zu können, dass netzwerkB nach meinem Ausscheiden Ende 2018 mit einem neuen Vorsitzenden weiterarbeiten kann. Bei der kommenden Wahl wird sich Andreas Stark für den Vorsitz von netzwerkB aufstellen lassen. (Foto: Andreas Stark) Andreas Stark ist 57 Jahre alt und als Therapeut in einer Suchtklinik tätig. Ehrenamlich ist er als Ortsvorsitzender der FDP Freudenstadt politisch aktiv. In den vergangenen Jahren habe ich gemeinsam mit Andreas verschiedene Projekte bearbeitet. Als er mich anrief und sagte, dass er sich vorstellen könne, für den Vorsitz von netzwerkB zu kandidieren, weil er unbedingt ›››

 1

Wochen des Urlaubs

Von |2018-11-30T19:32:46+01:0021.07.2018|

Liebe Mitglieder und Freunde von netzwerkB, nachfolgend das Antwortschreiben von Dr. Hans Zollner vom 21.07.2018, auf mein Schreiben vom 18.07.2018, s. unten: Lieber Herr Denef, ich hoffe sehr, dass es Ihnen trotz der aufgetretenen Komplikationen gesundheitlich gut geht! Ich verstehe Ihre Reaktion, aber ich kann Ihnen sagen, dass diese Arbeitsgruppe ja gerade dafür geschaffen wurde, dem Papst Vorschläge dazu zu machen, wie die Anliegen von Betroffenen von Missbrauch besser aufgenommen und umgesetzt werden können. Ja, ich konnte dem Papst die Hand schütteln, mehr aber nicht. Zwei andere Mitglieder der Päpstlichen Kinderschutz-Kommission trugen ihm unseren Report vor, dann kommentierte der Papst (was zu Teilen ›››

 5

Verhöhnung der Opfer

Von |2018-07-21T21:16:53+02:0020.07.2018|

Liebe Mitglieder und Freunde von netzwerkB, bitte nehmen Sie das folgende Antwortschreiben an Dr. Hans Zollner zur Kenntnis: Lieber Herr Dr. Zollner, vielen Dank für Ihr Schreiben vom 15. Mai 2018. Am 1. Juni wurde ich wie geplant operiert und am 12. Juni folgte eine Notoperation. Bedingt durch eine Undichtigkeit des Stoma entstand eine Bauchfellentzündung. Bei Ihrem letzen Treffen mit Papst Franziskus durften Sie ihm die Hand schütteln, jedoch angeblich nicht über unseren „Akt der Versöhnung“ reden.  Wir von netzwerkB empfinden es als eine Verhöhnung der Opfer - unser Anliegen an eine Arbeitsgruppe weiter zu geben. Mit der Bitte um Rückmeldung was ›››

 1

Vorsitz von netzwerkB

Von |2018-09-22T11:39:51+02:0006.07.2018|

Liebe Mitglieder und Freunde von netzwerkB, in den vergangenen acht Jahren haben Sie mich immer wieder einstimmig zum Vorsitzenden von netzwerkB gewählt. Für dieses Vertrauen möchte ich mich ganz herzlich bei Ihnen bedanken. Bei der kommenden Wahl für das Jahr 2019 werde ich mich nicht mehr für den Vorstand aufstellen lassen. Im Mai 2019 werde ich 70 Jahre alt. Dies bedeutet für mich, einen neuen Lebensabschnitt zu beginnen - mich neu zu orientieren - ein Neuanfang. Mein Wunsch wäre es, dass sich netzwerkB auch weiterhin für die Interessen Betroffener einsetzt und aktiv in der Öffentlichkeit präsent bleibt. Wer Interesse und auch ›››

 3

Archiv