In Leipzig gesucht

Von |2021-07-18T13:51:47+02:0018.07.2021|

(Name und Geschlecht sind uns bekannt) sucht einen solventen Helfer/Paten ! Die benötigte Summe ca. 55.000 EURO, zusätzlich Kosten für Fachanwalt --> Wirtschaftsstrafrecht/Finanzprüfung.Bei Erfolg: Ausgleich der vom Täter verursachten Schäden!

 0

Immer noch aktuell: Mitbetroffene ritueller und organisierter Gewalt gesucht

Von |2021-08-04T20:23:46+02:0018.07.2021|

Bereits 2012 wurde dazu die erste Suchanzeige veröffentlicht. Siehe hier: (Auch die Kommentarbeiträge) https://netzwerkb.de/2012/11/08/mitbetroffene-ritueller-und-organisierter-gewalt-gesucht/ Heute veröffentlichen wir den Aufruf von D. B. (Klarname ist uns bekannt, Genehmigung zur Veröffentlichung liegt vor) Mit nur 4 Jahren kam ich mit meiner Familie Anfang der 90er Jahre von Oran in Algerien nach Saarbrücken. 1992 wurden wir als Flüchtlinge anerkannt und lebten in Friedrichsthal. 1993, da war ich gerade mal 5 Jahre alt, fingen die Missbräuche durch Polizisten an. Diese waren nicht vom zuständigen Revier. Mit 5 wusste ich nicht, wie mir geschah, ich erlebte Gewalt und wurde eingeschüchtert. Wir bekamen einen Dolmetscher zugeteilt, den wir ›››

 0

Bündnis Nordisches Modell reicht Schattenbericht ein

Von |2021-07-18T13:03:03+02:0018.07.2021|

    Pressemitteilung 5/2021 vom Juli 2021  Bündnis NM reicht Schattenbericht zur Istanbul Konvention bei GREVIO ein Das Bündnis Nordisches Modell hat am 09.07.2021 seinen Schattenbericht zur Umsetzung des Übereinkommens des Europarats zur Verhütung und Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen und häuslicher Gewalt, der sog. Istanbul-Konvention, bei GREVIO, dem Monitoring-Instrument des Europarates, eingereicht. Das Bündnis zeigt darin den Zusammenhang zwischen Gewalt an Frauen und Prostitution auf. https://www.coe.int/en/web/istanbul-convention/germany https://www.bündnis-nordischesmodell.de/ Das Bündnis Nordisches Modell legt, wie schon NGOs anderer Länder zuvor, den Finger in die Wunde des Systems Prostitution und erläutert in seinem Schattenbericht fundiert die Gewalt an Frauen in der Prostitution, stellt ›››

 0

Archiv