Die denefhoop-Studie führen wir nach neuen Erkenntnissen mit denefhoop-Sinfonie durch.

Auf dieser Seite können Teilnehmer an der Studie ihre Erfahrungen mit denefhoop namentlich mit Fotos, Video oder anonym rückmelden und miteinander austauschen. Es kommt uns darauf an, dass Sie Spaß und Freude dabei haben.

Die Studie wurde Anfang September 2017 gestartet.

Dank großzügiger Spender liefern wir denefhoop-Sinfonie weiteren Interessenten kostenfrei gegen Erfahrungsaustausch – solange der Vorrat reicht.

Ihr Norbert Denef

Telefon: +49 (0)4503 892782
Mobil: +49 (0)160 2 13 13 13
info@denefhoop.com
www.denefhoop.com

denefhoop-Studie Bericht Beate K.

Von |2018-09-30T11:52:29+02:0019.08.2018|

Nach anfänglichem “Reinfinden“ haben mir die Übungen recht schnell viel Spaß gemacht. Er unterstützt ganz wunderbar meine (fast) täglichen Dehnübungen und hilft mir, wortwörtlich in Balance zu bleiben, meine Bewegungen zu erweitern und sie achtsamer auszuführen. Die Übungsmöglichkeiten sind recht vielseitig und wem Ideen fehlen, dem empfehle ich, sich durch das Produkt-Video Anregungen zu holen. Beate K. - Mehr über denefhoop-Studie unter: denefhoop-Berichte

 0

denefhoop-Studie Bericht Esther

Von |2018-09-02T14:32:59+02:0001.08.2018|

Ich hoffe, dass mein Kommentar auf der richtigen Seite zu denefhoop-Studie ankommt. Es hat ja nun sehr lange gedauert, bis ich mich dazu äußern kann. Ich habe mich über das Geschenk sehr gefreut! Ich hatte einige Schwierigkeiten "mit denefhoop Sinfonie warm zu werden". Das lag aber nicht an dem Reifen, sondern an mir. Gut, am Anfang bekam ich aus einem unförmigen Gebilde einfach keinen richtigen Reifen hin. Als ich es dann endlich gut geschafft hatte, stand ich mir im Weg. Unter Beobachtung fällt es mir heute noch schwer diesen super Reifen zu benutzen. Wenn ich mich aber frei fühle, "ist es ›››

 1

denefhoop-Studie Bericht Martina

Von |2018-08-01T06:00:23+02:0026.02.2018|

Erst einmal Danke an die Spender die es möglich machten, dass ich eine denefhpoo-Sinfonie als Geschenk erhalten habe. Nun ist etwas Zeit ins Land gegangen und ich habe erste positive Erfahrungen mit dem Reifen gemacht. In den ersten Tagen war ich relativ vorsichtig, mit dem Reifen zu arbeiten, da ich große Schwierigkeiten mit dem Spüren meines Körpers habe und es schnell zu Überflutung durch Gefühle kommt. Mit der Zeit wurde ich mutiger und setzte den Reifen gezielt zur Dehnung von Nacken und Schulter ein. Brauchte das eine und andere Mal Unterstützung durch meine Therapeutin. Sie half mir, mit den aufkommenden Gefühlen ›››

 0

Nicht ohne meinen Reifen

Von |2018-02-21T18:31:51+01:0004.02.2018|

(Foto: Norbert Denef) netzwerkB Pressemitteilung vom 04.02.2018 Nachfolgend ein Bericht von Norbert Denef, Vorsitzender von netzwerkB - Netzwerk Betroffener von sexualisierter Gewalt e.V. Nasse Pupse behinderten in den vergangenen Monaten mein Leben. "Das geht schon wieder vorbei", dachte ich, und versuchte das unangenehme Problem zu verdrängen. Im Verdrängen war ich ja absolute Spitze: 35 Jahre lang hatte ich über die in meiner Kindheit und Jugend erlebte sexualisierte Gewalt nicht gesprochen. Schon durch ein winzig kleines Körnchen im System des Schließmuskels kann es dazu kommen, dass man nicht mehr ganz „dicht" ist. Die Ursachen für dieses kleine ‚Körnchen‘ sind vielfältig. Hämorrhoiden können auch eine Ursache sein, las ›››

 6

denefhoop kostenfrei

Von |2018-09-02T14:33:39+02:0015.01.2018|

(Foto: Norbert Denef, stern 28.12.2017) Liebe Mitglieder und Freunde von netzwerkB, Dank eines großzügigen Spenders der denefhoop-Studie, können wir weiteren Teilnehmern eine denefhoop-Sinfonie kostenfrei zukommen lassen, die sich wegen fehlender finanzieller Mittel keinen denefhoop leisten können. Wer sich regelmäßig an der denefhoop-Studie beteiligen und glücklicher denefhoop-Besitzer werden möchte, sende bitte eine Email an: info [at] denefhoop.com Bitte machen Sie dabei folgende Angaben: Vorname, Name Straße, PLZ, Ort E-Mail Adresse Telefon Geburtsdatum Körpergröße Weitere finanzielle Unterstützer werden gesucht! Stichwort: denefhoop-Studie Hier können Sie spenden: http://netzwerkb.org/spenden Herzliche Grüße Norbert Denef Mehr über denefhoop-Studie unter: denefhoop-Berichte Mehr über denefhoop unter: www.denefhoop.com

 0

denefhoop-Studie Bericht Birgit

Von |2018-05-18T15:49:07+02:0015.01.2018|

Sehr geehrter Herr Denef, möchte Sie höflichst um Entschuldigung bitten, habe in letzter Zeit den Reifen ruhen lassen. Hatte aber vor Weihnachten ein großes Erlebnis - ich machte meine Übungen und plötzlich fühlte ich mich wie in einen Trancezustand versetzt - ich fand das so toll und bin richtig glücklich darüber. Ihnen vielen Dank dafür!!!!!!!!!!!!!!! Ich bleibe weiter am Ball - nein, am Reifen und herzliche Grüße bis bald Birgit Mehr über denefhoop-Studie unter: denefhoop-Berichte

 1

denefhoop-Studie Bericht Beate

Von |2018-01-15T12:32:45+01:0010.11.2017|

denefhoop-Studie Erfahrungsbericht von Beate Hallo Herr Denef, nach gut einer Woche nun mein kleiner Bericht. Gleich am ersten Tag, habe ich die denefhoop-Sinfonie ausgepackt, mit etwas Schwierigkeiten zu einen großen Kreis aufgeklappt und mit den ersten Übungen angefangen. Von 10 min konnte ich mich auf 20 min pro Tag steigern. Obwohl ich mich eigentlich sehr viel bewege und auch aktiv tätig bin hatte ich massiv Muskelkater. Da ich mich auf die Übungen konzentriere, schaffe ich es nicht stets richtig zu atmen. Mittlerweile geht es immer besser und ich fühle mich auch sehr gut danach. Hula hoop macht mir auch noch Schwierigkeiten, aber ›››

 0

denefhoop-Studie Bericht Julia

Von |2017-11-10T10:10:15+01:0025.10.2017|

denefhoop-Studie Erfahrungsbericht von Julia Seit ich den Reifen bekommen habe, trainiere ich regelmäßig jeden zweiten/dritten Tag damit. Angefangen habe ich ganz locker mit Dehnungen im Brustbereich, mit seitlichen Dehnungen des Oberkörpers und mit einer Streckung des gesamten Körpers von den Fußspitzen bis zu den Fingerspitzen mit durchgestreckten Armen über dem Kopf. So liegt als das Hauptaugenmerk meines Trainings auf Streckung, Dehnung und Öffnen. Nach meinem Empfinden liegen bei mir auch genau in diesen Bereichen die Probleme, denn obwohl ich regelmäßig Yoga praktiziere und Dehnungen gewöhnt bin, erfordert der Reif eine ganz andere Art von Dehnung und Streckung, die viel intensiver den ganzen ›››

 0

denefhoop-Studie Bericht Ricarda

Von |2017-11-10T10:09:08+01:0021.10.2017|

denefhoop-Studie Erfahrungsbericht von Ricarda Als ich zum ersten Mal den denefhoop-sinfonie ausprobiert habe, hat es mir viel Spaß gemacht. Und auch alles was Du beschrieben hattest, aufrechte Haltung und tiefere Atmung, überhaupt das Gefühl, mehr „da“ zu sein, hat sich eingestellt. Auch unser Au-Pair Viktoria hatte viel Spaß damit. Wir haben im Garten geübt, umgeben von Wohnhäusern, das ist für mich kein Problem. Ebenso beim 2. Mal lief es gut. Beim dritten Mal hatte ich wohl einen schlechten Morgen erwischt, denn mein Rücken war an diesem Morgen etwas eingerostet. Ich dachte, das könnte sich durch die Übungen mit dem Reifen lösen, ›››

 0

denefhoop-Studie Bericht Maya

Von |2017-11-10T10:11:08+01:0016.10.2017|

denefhoop-Studie Erfahrungsbericht von Maya Ich gehe mit dem Hoop in eine ruhige Grünanlage. Da kann man schön still alleine vor sich hin üben. Doch der denefhoop fördert die Kommunikation! Kinder kommen näher, fragen, wollen ausprobieren. Es hat etwas Leichtes, Unbeschwertes. Ein wohltuender Nebeneffekt. Meine Schulter- und Nackenmuskulatur ist recht entspannt - dachte ich! Nun muss das relativiert werden: sie ist es zwar im Vergleich zu früher, aber da scheint noch viel Krampf zu stecken. Das zeigt der Versuch, den Hoop ganz locker auf den Fingerspitzen zu tragen... Nach ein paar Wochen üben geht es immer besser, die Arme nach oben auszustrecken. Wenn der ›››

 1

denefhoop-Studie Bericht Anne

Von |2017-11-10T10:11:46+01:0011.10.2017|

denefhoop-Studie Erfahrungsbericht von Anne Es war eine Mutprobe für mich an der Aktion teilzunehmen. Ich traue mich noch nicht mit dem Hoop raus zu gehen, weil ich nicht gesehen werden will und es mir so schon schwer fällt draußen zu entspannen. In meiner Wohnung kann ich ohne Aufwand mit dem Hoop Streckübungen machen. Das ist auch eine Überwindung, weil es mir noch schwer fällt so aufrecht zu sein und so viel Raum einzunehmen. Es macht mir gleichzeitig Angst und tut gut. Nachdem ich einige Möbel zur Seite geschoben und Gegenstände in Sicherheit gebracht hatte, konnte ich mit dem Hoop in meinem Wohnzimmer ›››

 0

denefhoop-Studie Bericht Marcella Becker

Von |2017-11-10T10:12:49+01:0005.10.2017|

denefhoop-Studie Erfahrungsbericht Marcella Becker „Ich konnte das nie als Kind“ war meine erste Aussage als mir ein denefhoop zum Üben präsentiert wurde. Und dann: innerhalb von einer Minute konnte auch ich mich mit dem Hoop drehen, und drehen, und drehen. Und das macht Freude. Für mich ist meine Motivation die klassische Reiterei. Dabei geht es unter anderem um Durchlässigkeit, Losgelassenheit und Aufrichtung- beim Pferd. Und genau das muss ich meinem Pferd als Reiter bieten. Da stehen Verspannungen (hier kommen ja die mentale, seelische und physische Ebene zusammen) immer im Wege eines gemeinsamen harmonischen Sich-Miteinander-Bewegens. Mit dem denefhoop konnte ich die Erfahrung des ›››

 0

denefhoop-Studie Bericht Gamila

Von |2017-11-10T10:14:15+01:0018.09.2017|

denefhoop-Studie Erfahrungsbericht von Gamila Nach  anfänglichen Schwierigkeiten funktioniert das Training jetzt wunderbar. Ich trainiere draußen mit dem denefhoop-Sinfonie und drinnen mit dem denefhoop-Multi. Die Streck- und Dehnübungen tun meinem Rücken wirklich gut! Ich merke jetzt wie sich mein Nacken- Schulterbereich endlich lockert. Mein Rücken ist seit vielen Jahren chronisch total verspannt und auch Massagen, Yoga und Gymnastik haben da nicht geholfen. Mit dem Reifen setze ich nun die Muskeln auf ganz einfache Art in Bewegung und werde die Verspannungen so hoffentlich langsam ganz auflösen. Was mir besonders gut tut, ist das kurze (nur ein paar Minuten) Trainning am Morgen gleich nach dem ›››

 0

denefhoop-Studie Bericht Katharina

Von |2017-11-10T10:14:58+01:0016.09.2017|

denefhoop-Studie Erfahrungsbericht von Katharina Habe es einmal gemeinsam mit meiner Tochter probiert, das hat riesigen Spaß gemacht und wir haben beide gelacht und tiefer geatmet weil wir dachten wir könnten es nicht und dann hat es doch funktioniert und keine wollte mehr aufhören. Natürlich hat mich eine Nachbarin beobachtet, doch sie war freundlich als ich sagte, dass ich erst die Dämmerung abgewartet habe, dass niemand mich sieht - sie meinte, wenns mir Spaß macht wäre es doch okay. Ich finde das üben sehr interessant, weil ja schon alles üben ist. Den großen Reifen durch den Fluor ziehen, durch zwei Türen hindurch ›››

 0

denefhoop-Studie Bericht Jutta

Von |2017-11-10T10:15:37+01:0015.09.2017|

denefhoop-Studie Erfahrungsbericht von Jutta Ich habe gestern in meiner Wohnung bei geöffnetem Fenster die denefhoop-Sinfonie probiert, also mich ganz gerade gedehnt mit dem Reifen und dabei langsam tief ein- und ausgeatmet. Das ist ein gutes Trainig, um die Körperhaltung zu verbessern. Herzliche Grüße Jutta Mehr über denefhoop-Studie unter: denefhoop-Berichte

 2

denefhoop-Studie Bericht Annine

Von |2017-12-27T23:17:25+01:0014.09.2017|

denefhoop-Studie Erfahrungsbericht von Annine Die glücklichsten Menschen leben ihr Leben nicht passiv, sondern gestalten es aktiv. Leben ist Bewegung - ein immer fortlaufender Kreis... wie der denefhoop... Wie eine Welle, die sich aufbaut und wieder bricht... Lausche ich den Wellen, mein Blick sehnsüchtig am Meer.... Mein Beamer streamt die YouTube Videos... tragen mich weit weg... in eine Welt des Glücklichseins... Und zuverlässig um mich, über mir, unter mir... und überall um mich der Hoop... Mit dem denefhoop-Sinfonie gelingt mein tägliches Üben wie in einer Sinfonie... Die leisen Klänge der Sinfonie von Norbert klingen aus meinen Lautsprechern, während der Hoop um meine ›››

 0

denefhoop-Geschenkaktion

Von |2018-12-26T14:38:59+01:0002.08.2017|

Liebe Mitglieder und Freunde von netzwerkB, in meiner Geschichte zum denefhoop stelle ich die These auf: "Ganzheitliche Bewegungen mit dem denefhoop beeinflussen Posttraumatische Belastungsstörungen (PTPS) positiv.“ Den tatsächlichen Nachweis könnte erst eine wissenschaftliche denefhoop-Studie bringen. Sie soll durchgeführt werden, wenn ich über die dafür notwendigen finanziellen Mittel verfüge. Mit einer denefhoop-Geschenkaktion möchte ich den Grundstein für solch eine Studie legen: ‘Alles muss klein beginnen‘ 10 TeilnehmerInnen dieser Aktion bekommen einen denefhoop geschenkt und erklären sich im Gegenzug dazu bereit, in regelmäßigen Abständen (z.B. einmal pro Woche schriftlich oder in einer Telefonkonferenz) ihre Erfahrungen mit dem denefhoop mitzuteilen. Dank eines großzügigen Spenders, der diese Aktion ›››

 4

Archiv